section. -->

 /  /  /  /  /

 
Als Dankeschön gibt es einen Rap-Song
Projekt "Unter einem Dach" des Diakonischen Werks bringt Jugendliche auf den rechten Weg.
(на немецком языке)
 
LAHR (pbs). Junge Menschen, die vom Weg abgekommen sind, aufzufangen und sie zu begleiten ist erklärtes Ziel des Jugendprojekts "Unter einem Dach" (UED) des Diakonischen Werks im Ortenaukreis. Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und die Kommunale Arbeitsförderung des Landkreises unterstützt. UED kümmert sich derzeit um 30 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, um sie zu einem Schulabschluss oder gar in Ausbildung zu bringen. Neben den klassischen Unterrichtsfächern wie Mathematik, Deutsch und Sport stehen auch Angebote im Bereich Theaterpädagogik, Hauswirtschaft, Videobewerbungstraining sowie Bewegung und Sport auf dem Unterrichtsplan. Die beiden Mitarbeiterinnen der Dienststelle Lahr des Diakonischen Werks im Ortenaukreis, Gaby Moser und Gertrud Kleis, sind für das Jugendprojekt verantwortlich. "Jeder wird von uns abgeholt, da wo er steht", zeigt Gertrud Kleis das individuelle Profil der Unterstützungshilfen auf. Das Projekt funktioniere allerdings nicht ohne helfende Hände, erklären die beiden Frauen und freuen sich, dass Sigi Strauß vom Sport Service Lahr immer wieder den Sponsor spielt. Er ist von Anbeginn des Projekts dabei. Jetzt hat er ein Netz mit Fußbällen als Weihnachtsgeste an Philipp Knoll und Mazulum Innan übergeben. Die beiden Jugendlichen sind Teilnehmer des Projekts UED und werden vom Diakonischen Werk auf ihren Hauptschulabschluss vorbereitet. Täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr erhalten die Jungen und Mädchen eine "Rund-um-Betreuung". Hausbesuche und Elterngespräche gehören ebenso dazu, wie die Stärkung der Alltagskompetenzen der beteiligten Jugendlichen. "Manche müssen erst einmal an pünktliches und regelmäßiges Erscheinen im Unterricht herangeführt werden", so Gaby Moser. "Als seine letzte Chance" sieht Philipp Knoll das Jugendprojekt. Der 23-Jährige hat sich beim Diakonischen Werk auf seine Art dafür bedankt. Er hat einen Rap-Song über das Jugendprojekt und die Arbeit des Diakonischen Werks geschrieben.

Talentshow 2008
(на немецком языке)
 
22.09.2008 - Lahr. Mit viel Engagement hatten sich die Teilnehmer auf die Talentshow am Freitag in der Walter-Kolb-Halle vorbereitet. Beim Gesangswettbewerb setzte sich die junge Kurdin Berivan Özek mit ihrer tollen Stimme und einem Lied von Xavier Naidoo durch Sie war die einzige der vier Teilnehmer, die sich für einen Coversong entschieden hatte. Hitverdächtig zeigten sich »X-Records«. Philipp Knoll, Elena Schukow, Marco Bohland und Nina Dieter präsentierten den selbst produzierten deutsch-russischen Hip-Hop-Titel »Baby Boy«, der geprägt war von dem Kontrast der harten Männerstimmen zu den eher weichen Frauenstimmen. Wie der 21-jährige Knoll im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger erklärte, habe er über einen Chat die Bandmitglieder gefunden. Er verwies auf die Internetseite www.djextaz-music.at.ua, auf der es den Song und ein Video zu hören und sehen gibt. Am Freitag belegte »X-Records« den dritten Platz.
 
НОВЫЕ ЗАГРУЗКИ


ЭКСКЛЮЗИВ



ТОП-ПАРТНЕРЫ



ОПРОС
Оцените нашу музыку.
Всего ответов: 29
 
СТАТИСТИКА

section. --> section. -->